Code & Context (B.Sc.)

Exploratives Bachelorstudium in digitaler Praxiswerkstatt

Kurs »Interaction Design« (DF22)

Kursverantwortlich
Prof. Dr. Lasse Scherffig
Sprache
deutsch
Kreditpunkte
3 ECTS
Arbeitsaufwand
40h Kontaktzeit / 50h Selbstlernzeit
Kompetenzcluster
Interaction, Empathy and Emotion / Creative Coding
Gehört zum Modul
Designing Futures 2

Angestrebte Lernergebnisse / Learning Outcomes

Absolvent*innen des Kurses können die Interaktion mit digitalen Artefakten und Prozessen gestalten, indem sie

  • Interaktionen mit GUIs und TUIs technisch realisieren,
  • diese Interaktionen unter dem Einsatz von Prototypen und Methoden des Creative Coding experimentell gestalten,
  • und Methoden und Konventionen aus der Geschichte der Interaktionsgestaltung einzusetzen, aber auch bewusst zu unterlaufen wissen

um später neuartige Interaktionsformen und User Experiences in interdisziplinären Projekten zur Anwendung zu bringen.

Inhalt

  • GUIs, TUIs und andere Paradigmen der Interaktion
  • Geschichte des Interaction Design
  • Materialität von Schnittstellen
  • Experimentelle Interaktionsgestaltung

Lehr- und Lernformen

  • Vorlesung
  • Praktische Übung
  • Kurzprojekt

Materialien/ Ressourcen

  • Prototyping-Materialien
  • Labor