Code & Context (B.Sc.)

Exploratives Bachelorstudium in digitaler Praxiswerkstatt

Modul »Designing Futures 2« (DF2)

Modulverantwortlich
Prof. Dr. Lasse Scherffig
Kürzel
DF2
Studiensemester
4
Häufigkeit
jährlich
Kreditpunkte
9 ECTS
Prüfung
benotet
Arbeitsaufwand
120h Kontaktzeit / 150h Selbstlernzeit
Voraussetzungen zur Teilnahme
keine
Kompetenzcluster
IEE / PROD / CREA

Learning Outcome / Qualifikationsziele des Moduls

Absolvent*innen dieses Moduls können Interaktionen und digitale Handlungsfelder gestalten und reflektieren, indem sie

  • Ideen und Szenarien spekulativ entwickeln, darstellen und kritisch hinterfragen,
  • interaktive Systeme unter Berücksichtigung der Konventionen und Geschichte des Interaktionsdesigns und unter Einsatz experimenteller Designmethoden gestalten,
  • und dabei Methoden anwenden, die ihnen erlauben, die Wahrnehmung, Gewohnheiten und kontextuelle Situierung ihrer Nutzer*innen zu berücksichtigen und neu auszurichten,

um später interaktive Produkte und ihre Wirkung ganzheitlich gestalten zu können.

Prüfungsform

  • TBD

Teilmodule

Teilmodul Lehrveranstaltung / Kurs aus Katalog Kontakt- / Selbstlernzeit Kompetenzcluster Kreditpunkte Prüfung
DF21 Design as a Language 40h / 50h IEE / PROD 3 ECTS benotet
DF22 Interaction Design 40h / 50h IEE / CREA 3 ECTS benotet
DF23 Users and Situated Action 40h / 50h IEE / CREA 3 ECTS benotet