Code & Context (B.Sc.)

Exploratives Bachelorstudium in digitaler Praxiswerkstatt

Modul »Creating Impact 3« (CI3)

Modulverantwortlich
Prof. Dr. Monika Engelen
Kürzel
CI3
Studiensemester
5
Häufigkeit
jährlich
Kreditpunkte
6 ECTS
Prüfung
benotet
Arbeitsaufwand
80h Kontaktzeit / 100h Selbstlernzeit
Voraussetzungen zur Teilnahme
keine
Kompetenzcluster
ENSI / COMM

Learning Outcome / Qualifikationsziele des Moduls

Die Studierende können die Realisierung einer Lösung organisatorisch, betriebswirtschaftlich und rechtlich holistisch beschreiben, analysieren und selbst entwerfen. Indem sie die organisatorischen, betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Aspekte insb.

  • die organisatorischen und rechtlichen Grundlagen zur Gründung eines Unternehmens o.ä.,
  • Geschäfts- und Betreibermodelle, also betriebswirtschaftliche Konzepte zum Aufbau und der Führung von Unternehmen, Communities und anderer Strukturen für ein Produkt oder eine Dienstleistung,
  • die kunden- und marktorientierte Ausrichtung entlang der 4 Ps des Marktingmixes (Product, Price, Promotion, Place) für eine innovative Idee und spezifische Zielgruppe
  • und die Optionen für den erfolgreichen Eintritt in einen neuen Markt unter Einbeziehung der zukünftigen Nutzer verstehen, bewerten und anwenden können,
  • sowie ihre Ideen zielkundengerecht (Investoren oder Kunden) überzeugend zu präsentieren (Pitch),

um Lösungen als kommerzielle Produkte, Dienstleistungen, freie Software oder kollaborative Anstrengungen durch die Gründung eines Startups und alternativer Strukturen zu realisieren und eine Geschäftsidee erfolgreich am Markt zu platzieren und zu etablieren.

Prüfungsform

  • schriftliche Klausurarbeiten
  • semesterbegleitende Projektaufgaben und Dokumentation
  • Präsentation (insb. Pitch)

Teilmodule

Teilmodul Lehrveranstaltung / Kurs aus Katalog Kontakt- / Selbstlernzeit Kompetenzcluster Kreditpunkte Prüfung
CI31 Business Models and Plans 40h / 50h ENSI 3 ECTS benotet
CI32 Entrepreneurial Marketing 40h / 50h ENSI / COMM 3 ECTS benotet