Code & Context (B.Sc.)

Exploratives Bachelorstudium in digitaler Praxiswerkstatt

Modul »Community & Reflection 5« (CR5)

Modulverantwortlich
alle Professor*innen im Studiengang
Kürzel
CR5
Studiensemester
5
Häufigkeit
fortwährend
Kreditpunkte
5 ECTS
Prüfung
unbenotet
Arbeitsaufwand
20h Kontaktzeit / 130h Selbstlernzeit
Voraussetzungen zur Teilnahme
keine
Kompetenzcluster
SOSE

Learning Outcome / Qualifikationsziele des Moduls

Teilnehmer*innen der »Community & Reflection«-Module können an der Organisation, Selbstverwaltung, Kommunikation und Weiterentwicklung des Studiengangs teilhaben, in dem sie:

  • organisatorische und institutionelle Strukturen, Abläufe und Zusammenhänge kennen lernen und ein kritisches Verständnis für selbige entwickln
  • Projekte und Events im Team planen und durchführen
  • Aufgabenstellungen in heterogenen Teams eigenständig entwickeln
  • Teamprozesse lösungsorientiert moderieren und Konflikte managen
  • neuen Themen (Technologien, Methoden, Werkzeuge) erschließen und das neue Wissen bzw. neue Kompetenzen an Peers vermitteln
  • Arbeitsgemeinschaften und Kommunikationsformate weiterführen und entwickeln
  • Verantwortung für das eigene Studienumfeld übernehmen

um später im beruflichen und gesellschaftlichen Kontext professionell handeln zu können und das Arbeitsumfeld als auch die Disziplin als solches zu hinterfragen und mitgestalten zu können.

Voraussetzungen für die Vergabe von Credits

Aktive Teilnahme an den Events und Veranstaltungen, sowie die Erstellung eigenständiger mündlicher und schriftlicher Beiträge und Dokumentationen.

Prüfungsformen

Präsentation der Ergebnisse, schriftliche Dokumentation