Code & Context (B.Sc.)

Exploratives Bachelorstudium in digitaler Praxiswerkstatt

Wissenschaftliche Hilfskraft mit bis zu 17h / Woche

Die TH Köln startet ab WS 19/20 mit dem neuen, innovativen Studiengang »Code & Context« . Vieles wird anders sein als bei den existierenden Informatik-Studienangeboten. Alle Veranstaltungen finden im Blockformat statt – d.h. die Studierenden beschäftigen sich zwei Wochen nur mit einem Thema und schließen das dann ab.

Das Studium ist stark als „Werkstatt“ ausgelegt und lebt vom Machen und Ausprobieren. Das schlägt sich auch im Standort nieder: Direkt über dem Cologne Game Lab, am Carlswerk-Gelände, wo sich viele Startups angesiedelt haben (siehe https://goo.gl/maps/iqpoCFujzHuQ7nyM6).

Im ersten Semester wird in vier Kursen à zwei Wochen Coding-KnowHow vermittelt – praktisch, in Kleingruppen, intensiv betreut und anhand von Aufgaben, die auf Git zur Verfügung gestellt werden. Für diese Coding-Kurse suchen wir ab sofort für bis zu 17h / Woche eine wissenschaftliche Hilfskraft (WHK).

Dienstort ist Schanzenstr. 28 in Köln Mülheim (s.o.), nicht Gummersbach!

Aufgaben:

  • Mitwirken am Aufbau der Git-basierten Coding-Umgebung
  • Mitarbeit an der Implementierung von Aufgaben, Frameworks und Tests
  • Tätigkeit als Tutor/in, wenn die Kurse anlaufen (Betreuung der Studierenden, Anlaufstelle für Fragen, etc.)
  • generelle Unterstützung bei Querschnittsthemen und Aufbau des Standorts (Möbel aufstellen, Displays / Server installieren, Dinge erledigen, usw.)

Wir wünschen uns:

  • Begeisterung fürs Programmieren
  • Erfahrung mit Java, idealerweise auch mit Spring Boot und Android
  • Freude am Arbeiten mit Studierenden in einer intensiven, kreativen Atmosphäre
  • Interesse an DevOps (idealerweise, aber nicht notwendig, mit einer gewissen Erfahrung darin)

Interesse?

Dann bitte eine E-Mail an code-and-context@th-koeln.de.